Menschen mit Behinderungen

Das Museum befindet sich in einer spätmittelalterlichen, denkmalgeschützten Mühle und kann daher nicht alle baulichen Auflagen, die heute für Neubauten gelten, erfüllen. Dennoch sind fast alle Räume für Rollstühle erreichbar.

Ein ausreichend grosser Lift (200 x 100 cm) verbindet die vier Stockwerke des Museums. Für einen grossen Teil der Türschwellen existieren bereits feste oder flexible Rampen. Zwei rollstuhlgängige Toiletten für mobilitätsbehinderte Menschen stehen zur Verfügung. Für mobilitätsbehinderte Besucher steht ein Rollstuhl zur Verfügung. Bitte fragen Sie an der Kasse danach.

Damit Sie in der Ausstellung nicht alleine gelassen werden, stehen an den verschiedenen Arbeitsorten täglich sieben MitarbeiterInnen für Sie zur Verfügung, die das Handwerk vorführen, Ihre Fragen beantworten oder Ihnen bei Ihren eigenen Versuchen behilflich sind. Jeweils am Freitag steht von 14 bis 17 Uhr für sehbehinderte Einzelbesucher nach telefonischer Voranmeldung (+41 61 225 90 90) eine Betreuungsperson für einen begleiteten Rundgang zur Verfügung.

Reduzierte Eintrittspreise
Einzelne erwachsene Besucher mit Behinderung (Ausweis): reduzierter Eintritt CHF 13
Einzelne Kinder mit Behinderung in Begleitung einer zahlenden erwachsenen Person: freier Eintritt
Behinderten-Gruppen: reguläre Gruppentarife. Freier Eintritt für alle Begleitpersonen.

Anreise

Der Plan unten zeigt das Gebiet um die Papiermühle herum. Steile Strassenabschnitte sind eingezeichnet.

Detailplan
Neugestalteter Mühlenraum