Schweizerisches Museum für Papier, Schrift und Druck

Aktuell

Aktivstellen für Besucher

Papierschöpfen, mit Gänsekiel und Feder schreiben, auf alten Schreibmaschinen tippen, selber setzen und drucken oder in der Marmorierwerkstatt mit bunten Farben experimentieren ist im Museumseintritt inbegriffen. An unseren Aktivstellen werden Sie von Mitarbeitenden unterstützt.

Diese Besucher-Aktivstellen sind zu folgenden Öffnungszeiten besetzt:

Di-Fr/So: 11-16.45h. Sa: 13-16.45h

Di-Fr/So: 11-16.45h. Sa: 13-16.45h

13-16.45h

Di-Fr/So: 12.30-16.30h. Sa: 13-16.30h

Derzeit im Museum

Der 39. prix schappo geht an die Basler Papiermühle

Zum ersten Mal werden freiwillig Engagierte eines Museums mit einem schappo ausgezeichnet. Die Basler Papiermühle beeindruckte die schappo Kommission mit ihrer einzigartigen Kombination von Ausstellung, Werkstätten und Aktivitäten. Neben der Dauerausstellung und dem Führungsangebot werden vor den Augen des Publikums – nach altem Handwerk und an historischen Maschinen – Papier geschöpft, Lettern gegossen, gedruckt sowie Bücher gebunden. Die jährlich rund 40’000 Besuchenden des Museums werden eingeladen, selber mitzumachen: Klein und Gross können Papier schöpfen, setzen und drucken, marmorieren oder mit Tinte und Federkiel schreiben. Dieses vielseitige Angebot ist in seiner regelmässigen Form nur dank dem Einsatz von derzeit 17 Freiwilligen möglich. Dafür danken wir ganz herzlich und ziehen den Chapeau!

Der Anerkennungspreis schappo wird vom Kanton Basel-Stadt zweimal im Jahr an Menschen verliehen, die sich im Bereich der Freiwilligenarbeit engagieren und sich für ein attraktives Lebensumfeld der Kantonsbewohnerinnen und -bewohner einsetzen.

Hörspiel im Museum

Packende Geschichten an einem ungewohnten Ort: In regelmässigen Abständen verwandelt sich die Basler Papiermühle in einen grossen Klangkörper und lässt das öffentliche Hörspiel in einer neuen, überraschenden Form erleben.

Die SRF Hörspiel-Redaktion präsentiert gemeinsam mit media.Ton.ch und der Basler Papiermühle ihre aktuellsten Produktionen und ausgewählte Trouvaillen. Neben dem „Public Listening“ mit Barbetrieb ab 17h laden SRF und Überraschungsgäste anschliessend zum Publikumsgespräch ein.

Diese Reihe wird im Frühjahr 2018 weitergeführt. Programm-Details folgen.

Workshops

Diese Angebote sind in Bearbeitung, detaillierte Informationen folgen.

In den Mauern einer mittelalterlichen Papiermühle erfährt der Besucher alles über den Weg vom handgeschöpften Papier bis hin zum fertigen Buch. Verteilt auf vier Stockwerken bietet das Museum eine faszinierende Atmosphäre mit einer Mischung aus Ausstellung und Produktionswerkstätten. Das Museum zum Mitmachen und Anfassen zeigt auf vielfältige Weise, wie spannend Geschichte und wie „lebendig“ Museum sein kann. Kinder wie Erwachsene sind eingeladen, sich als Handwerker zu versuchen und erleben so einen Besuch für alle Sinne.

KONTAKTE

FÜHRUNGEN/RAUMMIETE
+41 61 225 90 90

+41 61 225 90 90

MUSEUMSSHOP
+41 (0) 61 225 90 90

CAFE & RESTAURANT
+41 (0) 61 272 48 48

MUSEUM

+41 61 225 90 90

info@papiermuseum.ch

Unser soziales Netzwerk

Trip Advisor Reviews

Web Design by Cashcommunication © 2018, Basler Papiermühle - All rights are reserved | Data Protection | Copyright & disclaimer | Privacy & Cookies